02161-30899-0 dydaqlog@gbm.de Zum Online-Logger

Die (Mess)Technik

Im rundum IP65 geschütztem Gehäuse des dydaqlog Datenloggers befinden sich 16 analoge Eingangskanäle mit 24 Bit Auflösung und jeweils 10 Hz Abtastrate. Neben Spannung oder Strom können Thermoelemente, PT50/100/500/1000 Widerstandstermometer und Brückenschaltungen - etwa zur Bemessung von Dehnmessstreifen - direkt angeschlossen werden. 8 optoentkoppelte digitale EIngänge zum Erfassen von Zuständen sowie 8 elektronische Relaisausgänge komplettieren die Kanal-Ausstattung.

Der leistungsfähige Quad-Core ARM® Prozessor übernimmt die Aufbereitung und Weiterverarbeitung der Messdaten. Die Messkanäle können online miteinander verrechnet oder auf Schwellwerte überwacht werden. Alarme lösen Aktionen wie Schalten digitaler Ausgänge oder Versenden von E-Mails aus.

Datenlogger dydaqlog Blockschaltbild

   Highlights

16 analoge Eingänge mit 24 Bit Auflösung und 10 Hz Abtastrate
Alle Kanäle unabhängig voneinander konfigurierbar
Direkter Anschluss von Thermoelementen, PT50/100/500/1000 und Dehnmessstreifen
Einlesen von Daten intelligenter Sensoren oder externer Geräte über MQTT
WLAN/LAN Schnittstelle für Konfiguration und Datenübertragung
Leistungsfähiger ARM® Quad Core Prozessor mit integriertem Webserver
Komfortables Webinterface zur Konfiguration und Datenanzeige
Datenspeicherung in Daten-Clouds und automatisches Versenden von E-Mails

 

Um unsere Internetseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Internetseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einverstanden!